Logo-Rebhaus_Weiß_500

Ihr

Partner

für

4

Ihre

Wände

Ihr Hausbau Partner aus dem Vogtland

Normhaus Fertighaus

Fertighaus

Hausideen

Sie und Ihre Familie sind einzigartig. Deshalb gibt es für Sie auch nur ein perfektes Haus.Dies wollen wir nach Ihren eigenen Ideen planen und Sie Schritt für Schritt von der Idee bis zum Einzug in Ihr Traumhaus begleiten. Gerne unterstützen wir Sie dann auch in allen weiteren Fragen wie: Baugenehmigung mit zugehörigem Energiepass, staatliche Fördermittel der KfW-Bank und vieles mehr…

  • Satteldach

     

Das Satteldach ist eine in unseren Breitengraden sehr weit verbreitete Dachform und vereint sowohl eine günstige Konstruktion als auch eine hohe Haltbarkeit miteinander. Dank der gleichmäßigen Dachform und der einfachen Ausführung kann diese Dachform sehr günstig und sparsam realisiert werden. Ein Satteldach besteht immer aus zwei mehr oder minder gleichförmigen Dachflächen, welche über den durchgängigen Dachfirst miteinander verbunden sind. Der Dachfirst kann entweder parallel mit beiden Giebeln abschließen oder über diese hinausragen. Die Konstruktion dieser Dachform wird als Sparren- oder Pfettendach ausgeführt, wodurch eine Vielzahl an unterschiedlichen Dachneigungen und Traufhöhen möglich ist. Weitere Vorteile sind vor allem der geringe Wartungsaufwand, der zeitlose, klassische Stil und die vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten. Auch wegen ihrer Witterungsbeständigkeit sind Satteldächer weit verbreitet. So können durch ihre Dachneigung, die meist zwischen 38° und 45° beträgt, Schnee, Regen und Feuchtigkeit schneller von der Dachfläche abgleiten, was die Trocknungsdauer deutlich verkürzt. Somit können Schäden am Dach und der darunter liegenden Abdichtung effektiv vermieden werden. Auch der einfache Ausbau und die große Stabilität sprechen für das Satteldach. Zudem können Räume im Dachgeschoss durch die Dachneigung optimal genutzt werden.

  • Satteldach mit Gaube

        

Das Satteldach ist eine in unseren Breitengraden sehr weit verbreitete Dachform und vereint sowohl eine günstige Konstruktion als auch eine hohe Haltbarkeit miteinander. Dank der gleichmäßigen Dachform und der einfachen Ausführung kann diese Dachform sehr günstig und sparsam realisiert werden. Ein Satteldach besteht immer aus zwei mehr oder minder gleichförmigen Dachflächen, welche über den durchgängigen Dachfirst miteinander verbunden sind. Der Dachfirst kann entweder parallel mit beiden Giebeln abschließen oder über diese hinausragen. Hinzu kommt jedoch eine Dachgaube. Eine Dachgaube, ist ein Dachaufbau im geneigten Dach eines Gebäudes. Die Dachgaube dient zur Belichtung und Belüftung des Dachraumes. Zu diesem Zweck befinden sich in den Gauben von Wohngebäuden im Allgemeinen Fenster. Gleichzeitig vergrößert eine Gaube den nutzbaren Raum im Dachgeschoss. Die Stirnseite der Dachgaube ist von der Dachtraufe des Hauptdaches in Richtung des Dachfirstes zurückgesetzt und hat keine konstruktive Verbindung zur darunterliegenden Außenwand. Eine Gaube baut konstruktiv immer auf dem Dach auf. Außerdem verschönern Dachgauben das Dach optisch und lassen mehr Licht in das obere Geschoss eines Hauses.

  • Bungalow

     

Unter einem Bungalow versteht man ein freistehendes, flaches Haus häufig mit Satteldach, Flachdach, Walmdach aber auch Zeltdach mit einem Geschoss. Das wichtigste Stilmittel zeichnet sich vor allem durch die, alle auf einer Ebene liegenden Wohnräume, aus.
Ein Bungalow ist vielseitig, vergleichsweise günstig und ein Haus für (fast) alle Fälle. Ob als Rückzugsort fürs Wochenende, als Alterswohnsitz, Singlehaus oder Eigenheim für Familien. Immer mehr Leute entscheiden sich für einen Bungalow. Er überzeugt vor allem durch seine Schlichtheit und Unauffälligkeit. Weitere Gründe für diesen Haustyp sind seine flexible Erweiterbarkeit. Es kann problemlos eine Garage angebaut werden. Auch durch den Vorteil, dass sich alles im Erdgeschoss abspielt, ist der Bungalowbaustil attraktiv. Die ebenerdig angelegte Wohnfläche und die stufenlose Verbindung von Innen- und Außenraum bieten eine optimale Lösung für Senioren und Menschen die Probleme mit Treppen steigen haben. Außerdem weist er weniger Risiken für Kinder auf und macht den Bungalow so zu einem sehr beliebten Familienhaus. Auch die vielen unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten kommen dem Bungalowbaustil zugute. Weiter muss auf die Statik tragender Wände weniger Rücksicht genommen werden. Der Bungalow bietet so eine optimale und unkomplizierte Bauform.

Schlüsselfertige

Übergabe

Diese

Häuser

könnten

Ihre

4

Wände

sein

Dies könnten sein

Wir verwenden keine Cookies um zu prüfen wer sie sind und wohin sie gehen.